ARGE Kultur

 

 
Die Entstehung

2001 sind wir mit der Gründung eines „Torferneuerungsvereines Ibmer Moor” am Widerstand verschiedener Gruppen aber auch am zu geringen Interesse der Befürworter gescheitert. Die Zeit für einen „Torferneuerungsverein Ibmer Moor” war damals noch nicht reif. Wir haben dann die „ARGE KULTUR”  gegründet, wobei wir uns neben dem Erhalt unserer Bräuche und unseres Liedgutes auch den Erhalt unseres Moores als oberstes Ziel in die Statuten geschrieben haben. Derzeit hat unser Verein rund 200 Mitglieder, aus Oberösterreich und dem angrenzenden Salzburger Land.

Tätigkeiten

Die ARGE Kultur organisiert diverse Veranstaltungen nicht nur in Hackenbuch, sondern in allen umliegenden Gemeinden des Ibmer Moores. Besonders am Herzen liegt uns das vereinseigene Moormuseum, welches von uns gestaltet und gepflegt wird.

Im September 2009 unternahm unser Verein zusammen vielen Moosdorfern und Gästen aus den umliegenden Gemeinden einen Ausflug ins Ainrigner Moos. Bei einer guten Jause und gemeinsamen Musizieren wurde das dortige Moor und Museum erkundet. Ein weiterer Bestandteil unserer Arbeit ist die jährliche Herausgabe des Kulturkuriers. Dieser beinhaltet unsere kommenden Veranstaltungen, sowie interessante Informationen über das Ibmer Moor und unsere Nachbargemeinden.

Auszeichnungen

2006 erhielt die ARGE Kultur Rund um's Ibmer Moor den Förderpreis für „Kultur und Natur”. Im Jahr 2009 hatte unser Obmann Ludwig Wolfersberger die große Ehre vom damaligen Landeshauptmann Josef Pühringer die Verdienstmedaille des Landes Oberösterreichs für Kulturarbeit entgegen zu nehmen.

Am 21. September 2015 erhielt unser Obmann Ludwig Wolfersberger die Kulturmedaille des Landes Oberösterreich. Überreicht wurde auch diese Auszeichnung vom ehemaligen Landeshauptmann Josef Pühringer.

qxc

Kontakte | Impressum | Linktipps | Downloads | Archiv