Umbau des Moormuseums

Derzeit renovieren fleißige Mitglieder der ARGE Kultur zwei Räume des Moormuseums. In den nächsten Wochen erstrahlt eine neue Farbe an der Wand und ein neuer Boden wird verlegt. Fotos vom Torfabbau zeigen ab sofort ein Stück Geschichte des Moores. Auf drei neuen Bildschirmen können die Besucher Filme über die Region ansehen. Dazu müssen noch einige Kabeln verlegt werden. Ab Mai steht ein neuer Medienschrank für die Gäste bereit.

    
Bauarbeiten im Museum

    
Abriss der Bar                                                          Neuer Boden für das Museum

    
Strom für die neuen Bildschirme                                Malerarbeiten

    

    
Die Türe ist verbreitert

zurück